Blade Runner TTRPG fordert die Spieler auf, mit ihrer eigenen Menschlichkeit zu kämpfen

Eine Crowdfunding-Kampagne für Blade Runner: das Rollenspiel, eines der am meisten erwarteten Tabletop-RPGs von Polygon aus dem Jahr 2022, startet am Dienstag. Es wurde vom preisgekrönten Publisher Free League in Zusammenarbeit mit Alcon Entertainment und Genuine Entertainment entwickelt und schickt Spieler im Jahr 2037 als Mitglieder der Rep-Detect Unit des LAPD, besser bekannt als Blade Runners, auf die Straßen von Los Angeles. Wir haben mit Free League Lead Designer und Mitbegründer Tomas Härenstam gesprochen, um mehr zu erfahren.

„Ein Großteil des Oberflächenspiels besteht aus Nachforschungen“, sagte Härenstam. „Spieler werden Orte besuchen, mit Leuten sprechen, Beweise sammeln. Eine große Inspirationsquelle war Sherlock Holmes: beratender Detektivund andere klassische Rätsellösespiele.

Natürlich braucht jede gute Blade-Runner-Story ihre Protagonisten, die sich zwischen den Fällen mit existenziellen Fragen auseinandersetzen.

„Es ist ein Punkt, den das Quellenmaterial hervorhebt“, sagte Härenstam, „dass Ihre Menschlichkeit nicht dadurch bestimmt wird, ob Sie ein Mensch oder ein Replikant sind. Sie wird nicht durch Ihre Herkunft definiert Das ist wirklich der Weg, den wir im Spieldesign eingeschlagen haben.“ Dieser Weg ist im Prozess der Charaktererstellung klar, bei dem die Spieler aufgefordert werden, ein Schlüsselgedächtnis zu generieren und eine Schlüsselbeziehung zu definieren, die die Art und Weise prägt, wie ihr Charakter mit der Welt interagiert. Wege zur Interaktion finden Mit diesen Schlüsselelementen während der Sitzungen erhalten die Spieler Menschlichkeitspunkte, die ausgegeben werden können, um Fertigkeitsstufen zu erreichen.

Bild: Martin Grip/Free League

Aerial Cars beleuchten eine futuristische Küstenlinie.  Bei steigender Flut erfolgt eine Festnahme.

Bild: Margin Grip/Free Leauge

Ein eleganter Mann sitzt da und liest Zeitung, während um ihn herum eine schwüle LA-Nacht hereinbricht.

Bild: Martin Grip/Free League

Zwischen moralisch zweideutigen Fällen verbringen die Spieler einen Großteil ihrer Spielzeit mit Auszeitaktivitäten. Diese narrativen Zwischenspiele ermöglichen es den Charakteren, sich zu trennen und ihr Leben außerhalb des LAPD zu erkunden. „Es gibt uns einen Scheinwerfer auf das persönliche Leben dieser Charaktere“, sagte Härenstam. “[Down Time] Hier kommen Mechaniken wie Schlüsselgedächtnis und Schlüsselbeziehung ins Spiel, und diese funktionieren gleich, egal ob Sie ein Mensch oder ein Replikant sind.

das Grundregelwerk enthält über 200 Seiten mit immersiven Details zum Aufbau der Welt und den offiziellen Blade Runner-Regeln, ganz zu schweigen von den atemberaubenden Kunstwerken von Martin Grip. Fans werden seinen unverwechselbaren Stil unter anderen Free League-Projekten erkennen, darunter The One Ring: Rollenspiel in der Welt von Herr der Ringe.

Fans von Alien: das Rollenspiel, Geschichten aus der Schleifeund Verbotene Länder wird die Year Zero-Engine des Spiels erkennen, die in einer neuen und erweiterten Form erscheint, die für das neonschwarze Setting geeignet ist. Die ursprüngliche Year Zero-Engine umfasst einen Pool sechsseitiger Würfel für jeden Wurf, wobei eine Sechs auf einem oder mehreren Würfeln den Erfolg anzeigt. mehr als sechs bedeutet mehr Erfolg, und der Würfelpool wächst mit der Fähigkeit und den Attributstufen des Spielers.

Ein Modell der Verpackungsgrafik für Blade Runner: The Role-Playing Game Starter Box.

Bild: Freie Liga

In Klingenläufer, die Mechanik wurde gestrafft. Die Spieler sind mit nur zwei Würfeln ausgestattet: jeweils einer für das Basisattribut und die Fähigkeit, die mit dem Wurf verbunden sind. Die Steigerung der Spielerfähigkeiten spiegelt sich in der Art der verwendeten Würfel wider, die von W6s bis W12s reichen. Härenstam sagt, es sei darum gegangen, die Spielregeln leicht zu halten.

„Wir wollten nicht, dass die Regeln und Würfel den Tisch zu sehr dominieren“, sagte er, „also entschieden wir uns, das Gefühl der Würfel und Mechaniken zu reduzieren, so dass sie etwas rückständiger waren als in einigen anderen Jahren Null Spiele.

Ebenfalls in den Kickstarter-Materialien enthalten ist der erste Cinematic-Mod für Klingenläuferein Abenteuer mit dem Titel Electric Dreams. Game Runner erhalten im Grundregelwerkaber Electric Dreams dient als perfektes Einführungsmodul, um Spielern und Game Runnern zu helfen, sich in der Welt zurechtzufinden.

“Wir wollten keine Eisenbahnspieler”, sagte Härenstam. Aus diesem Grund können die Spieler mit den Materialien, die ihnen in Electric Dreams und anderen Fallakten präsentiert werden, nach Belieben interagieren. „Jedes Dossier ist ein miteinander verbundenes Netz von Hinweisen – Orte, NPCs, Beweise – aber die Spieler haben viel Freiheit, dorthin zu gehen, wo sie wollen, und mit wem sie wollen, und wie sie zu einer Lösung kommen.“

Alle Mitwirkenden, die 55 $ zusagen Grundregelwerk Tier oder höher innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Start von Kickstarter erhalten außerdem einen exklusiven Kunstdruck von Lead Artist Grip. Das Rep-Detect-Bundle ($95) enthält den Standard Grundregelwerk und der Blade Runner Starter-SetDazu gehören ein komprimiertes Regelbuch, eine gedruckte Version von Electric Dreams, vier vorgefertigte Charaktere, in die die Spieler hineinspringen können, und eine Auswahl physischer Dokumente, die Datendateien, Fotos und Beweise zur Verwendung während des Spiels darstellen.

Ebenfalls exklusiv bei Kickstarter ist die Deluxe Collector’s Edition der Grundregelwerk, erhältlich im Off-World-Bundle (140 $). Diese Sonderausgabe verfügt über einen Kunstledereinband, der mit einem holografischen Stempel des japanischen Kanji für „Herkunft“ geprägt ist und nicht mehr gedruckt wird. Für Spieler mit wenig Chin-Yen enthält das Diji-Bundle (35 $) PDF-Versionen des Core Rulebook und Electric Dreams. Die digitalen Versionen werden kurz nach Ende des Kickstarter-Programms auch allen höherrangigen Unterstützern zur Verfügung gestellt.

Stretch Goals beinhalten Ergänzungen zu den Starter-Set wie benutzerdefinierte Würfel, ein Satz Initiativekarten, eine Farbkarte des zukünftigen Los Angeles, zusätzliche Charakterarchetypen wie der Doxie und der Cityspeaker, Generatortabellen zum Erstellen von Fallakten und Schlüsselerinnerungen sowie Tatortfotos mit versteckten Hinweisen für die Spieler finden.

Spieler, die auf ein schnittiges und trockenes Mystery-Spiel hoffen, sollten sich auf jeden Fall woanders umsehen, sagt Härenstam. „Es wird nicht nur heißen: ‚Löse den Fall, geh nach Hause und sei glücklich’; Das wird in diesem Spiel nie passieren, es wird immer komplizierter sein.

Die Kickstarter-Kampagne für das RPG Blade Runner läuft noch bis zum 29. Mai.

Add Comment