Echte Hausfrauen von Dubai: Chanel Ayan weint, als sie offenbart, dass sie im Alter von fünf Jahren beschnitten wurde

Chanel Ayan enthüllte in der Mittwochsfolge von The Real Housewives of Dubai, dass sie gegen ihren Willen brutal beschnitten wurde, als sie nur ein fünfjähriges Mädchen war.

Das 43-jährige Model beschrieb, wie es zu der erzwungenen Genitalverstümmelung kam, als sie mit ihrer damals sechsjährigen Schwester aus ihrer Wohnung geholt wurde. Chanel sagte, sie sei fünf Jahre alt gewesen, als sie mit ihrer Schwester an ein Bett gefesselt und beschnitten wurde.

„Ich wusste nicht, worum es ging“, sagte Chanel und weinte in der Praxis eines Hypnotherapeuten, während sie den Missbrauch beschrieb. “Meine Mutter wusste nicht, dass uns das passiert.”

Genitalverstümmelung: Chanel Ayan enthüllte, dass sie in der Folge von The Real Housewives of Dubai am Mittwoch als fünfjähriges Mädchen gegen ihren Willen brutal beschnitten wurde

Chanel erzählte der Therapeutin, dass sie in ihrem Leben so viel gelitten habe und erklärte später, dass ihre Vagina zugenäht worden sei.

„Ich wollte heiraten, ich musste zurück zum Arzt und ich musste es wieder öffnen, weil es zugenäht war, ich konnte keinen Sex haben“, sagte Chanel in einem Beichtstuhl. “Dann musste ich warten, bis ich geheilt war.”

„Ich habe versucht, es zu verstehen und darüber zu lernen“, sagte Chanel in einem Beichtstuhl. ‘Warum ist das passiert? Das liegt daran, dass wir Jungfrauen sein müssen, wenn wir heiraten, damit unsere Familien unsere Mitgift haben können. Es ist verdammte Scheiße. Es ist wie Folter. Es ist Missbrauch.

Sie erzählte dem Therapeuten, dass ihr Vater versuchte, sie zu verkaufen, als sie 13 war, aber das geschah nicht, weil ihr Bruder sie beschützte.

Schreckliche Geschichte: Das 43-jährige Model beschrieb, wie es zu der erzwungenen Genitalverstümmelung kam, als sie mit ihrer damals sechsjährigen Schwester aus ihrer Wohnung geholt wurde

Schreckliche Geschichte: Das 43-jährige Model beschrieb, wie es zu der erzwungenen Genitalverstümmelung kam, als sie mit ihrer damals sechsjährigen Schwester aus ihrer Wohnung geholt wurde

Chanel sagte, sie sei zu 99 % glücklich, aber manchmal werde sie eifersüchtig, wenn sie die Beziehung ihres Mannes zu ihrem Sohn sehe, weil ihr diese Art von romantischer Beziehung fremd sei. Sie sagte, als sie aufwuchs, erinnerte sie sich daran, dass ihre Mutter viel geweint hatte.

„Die Prügel“, sagte Chanel weinend. ‘Daran erinnere ich mich mit viel Schmerz.’

„Ich habe ein großartiges Leben“, sagte Chanel unter Tränen.

Schwierige Kindheit:

Harte Kindheit: „Die Prügel“, sagte Chanel unter Tränen. “Daran erinnere ich mich mit viel Schmerz”

Der Therapeut sagte ihr, dass sie die Erinnerungen nicht löschen könne, aber dass sie ihre Bindung an sie verringern könne.

“Es ist Zeit zu vergeben, damit Sie sich leicht fühlen können”, sagte der Therapeut.

Als sie aus der Therapie aufwachte, sagte Chanel, sie fühle sich besser.

Hypnotherapie-Sitzung: Der Therapeut sagte ihr, dass sie die Erinnerungen nicht löschen könne, aber dass sie die Anhaftung, die sie an sie habe, verringern könne

Hypnotherapie-Sitzung: Der Therapeut sagte ihr, dass sie die Erinnerungen nicht löschen könne, aber dass sie die Anhaftung, die sie an sie habe, verringern könne

Besser fühlen: Als sie aus der Therapie aufwachte, sagte Chanel, sie fühle sich besser

Besser fühlen: Als sie aus der Therapie aufwachte, sagte Chanel, sie fühle sich besser

„Ich fange an zu heilen“, sagte Chanel. „Ich fange an zu verstehen, dass ich Menschen vertraut habe, die mich verletzt haben, und dass sie keine Macht mehr über mich haben. Ich habe mich zum ersten Mal in meinem Leben dafür entschieden, ihnen zu vergeben und zu akzeptieren, was mir passiert ist.

Als die Folge begann, waren die Hausfrauen am zweiten Tag ihrer Reise auf die Insel Nurai und Caroline Stanbury, 45, hatte genug von Chanels Ausbrüchen. Stanbury stand auf und verließ das Gruppenessen.

„Wir sind im Urlaub, streiten Sie nicht“, flehte Caroline Brooks, 37.

Reise auf die Insel: Als die Folge begann, waren die Hausfrauen am zweiten Tag ihrer Reise auf die Insel Nurai und Caroline Stanbury, 45, hatte genug von Chanels Ausbrüchen

Reise auf die Insel: Als die Folge begann, waren die Hausfrauen am zweiten Tag ihrer Reise auf die Insel Nurai und Caroline Stanbury, 45, hatte genug von Chanels Ausbrüchen

„Ayan macht mich ständig fertig, jedes Mal, wenn ich meinen Mund öffne“, sagte Caroline S. in einem Beichtstuhl. „Ich habe extrem hart gearbeitet, um dorthin zu gelangen, wo ich bin, und vielleicht bedrohe ich sie. Ich kann mich nicht mehr um diese Frau kümmern.

Caroline S. weinte und sie fragte Nina Ali, 42, warum sie nie etwas zu ihrer Verteidigung gesagt habe.

“Es gibt viele Fehlinterpretationen”, sagte Nina.

Tränen fließen: Caroline S. weinte und sie fragte Nina Ali, 42, warum sie nie etwas zu ihrer Verteidigung gesagt habe

Tränen fließen: Caroline S. weinte und sie fragte Nina Ali, 42, warum sie nie etwas zu ihrer Verteidigung gesagt habe

„Jedes Mal, wenn ich ihr eine Frage stelle, ist es nicht doppeldeutig, sie niederzumachen“, sagte Caroline S. in einem Beichtstuhl. “Es sollte ein gutes Hin und Her werden, aber es wurde eine verdammte Show.”

Lesa Milan, 33, sagte Chanel, sie solle versuchen, nett zu Caroline S. zu sein, weil es ihre Reise sei.

»Seien wir höflich«, sagte Lesa. ‘Würden Sie sich entschuldigen?’

Chanel entschuldigte sich bei Caroline S. und sagte, sie seien beide erfolgreich gewesen. Caroline S. sagte, sie wolle nur schlafen.

Entschuldigung: Chanel entschuldigte sich bei Caroline S. und sagte, dass sie es beide überstanden hätten

Entschuldigung: Chanel entschuldigte sich bei Caroline S. und sagte, dass sie es beide überstanden hätten

„Gott sei Dank bin ich nicht im 19. Jahrhundert, ich habe eine weiße Frau zum Weinen gebracht“, sagte Chanel in einem Beichtstuhl. „Ich wäre nicht hier.

Nina ging und ging mit Caroline S. und Lesa sagte in einem Beichtstuhl, dass Nina eine soziale Aufsteigerin sei.

Caroline S. rief ihren 27-jährigen neuen Ehemann Sergio an und weinte. Sie erzählte ihm, dass Chanel versucht habe, ihr zu sagen, dass sie erfolgreicher sei.

Dankbar sein:

Dankbarkeit: „Gott sei Dank bin ich nicht im 19. Jahrhundert, ich habe eine weiße Frau zum Weinen gebracht“, sagte Chanel in einem Beichtstuhl. “Ich werde nicht da sein”

“Das ist absolut nicht wahr”, sagte Sergio. “Es ist wie ein verdammter Arsch.”

Zu Hause versuchte Chanel, mit Nina zu sprechen. Lesa sagte Nina, wenn sie geblieben wäre, hätte es Caroline S. möglicherweise dazu verleitet, an den Tisch zurückzukehren. Lesa sagte, ihre ersten Gefühle für Caroline S. kämen von Dingen, die Nina ihr erzählte.

“Um dich jetzt mit ihr zu sehen, Busenfreunde”, sagte Lesa. “Ich verstehe, sie ist jetzt deine Freundin.”

Die Frauen gingen hinaus, um Wasserpfeife zu rauchen, und Caroline S. blieb in ihrem Zimmer. Nina hatte für den nächsten Tag ein Klangbad für sie geplant.

Rauchersitzung: Die Frauen gingen hinaus, um eine Wasserpfeife zu rauchen, und Caroline S. blieb in ihrem Zimmer

Rauchersitzung: Die Frauen gingen hinaus, um eine Wasserpfeife zu rauchen, und Caroline S. blieb in ihrem Zimmer

Am nächsten Morgen erzählten Caroline B. und Lesa, wie verärgert Chanel darüber war, dass sie nicht ernst genommen wurde.

„Einige von uns arbeiten hart“, sagte Chanel in einem Beichtstuhl.

Chanel rief ihren Mann an und erzählte ihm, was passiert war.

„Sie will, dass ich mich schlecht fühle, als wäre ich nicht gut genug“, sagte Chanel. “Ich habe es wirklich satt.”

Nach Hause telefoniert:

Zu Hause angerufen: „Sie will, dass ich mich schlecht fühle, als wäre ich nicht gut genug“, sagte Chanel. “Ich habe es wirklich satt”

Chanel fing an zu weinen. Ein Klangheiler kam ins Haus und versuchte, ihnen zu helfen, sich zu entspannen.

„Ich denke, wir brauchen viel mehr als ein Klangbad, um mich und Ayan zu lösen“, sagte Caroline S. in einem Beichtstuhl.

Sergio kam gerade dann mit dem Jetski im Meer an. Caroline S. rannte auf ihn zu.

Brauche mehr:

Brauchen Sie mehr: “Ich denke, wir werden viel mehr als ein Klangbad brauchen, um mich und Ayan zu lösen”, sagte Caroline S. in einem Beichtstuhl.

“Ich fand es sehr romantisch”, sagte Sara.

Chanel brach in das Haus ein.

„Das ist mir egal“, sagte Chanel.

Chanel sagte Lesa, sie habe das Gefühl, Caroline S. habe sie am Vorabend abgesetzt.

„Ayan hatte allen Grund, aufgebracht zu sein“, sagte Lesa in einem Beichtstuhl. „Caroline kann ihren Mann anrufen, damit er kommt und sie rettet, weil, mein Gott, der Horror. Warum sind Ayans Gefühle weniger gültig als die von Caroline?

Partykracher: Sergio nahm an dem Mädchenausflug teil, den seine neue Frau organisiert hatte

Partykracher: Sergio nahm an dem Mädchenausflug teil, den seine neue Frau organisiert hatte

Zurück in Dubai sprach Caroline S. mit Sergio über ihren IVF-Prozess.

Sie ließ sich eine Wassermelone und zwei Kantalupen an ihren Körper schnallen, damit er spüren konnte, wie es wäre, schwanger zu sein.

Die Real Housewives of Dubai werden nächsten Mittwoch auf Bravo zurück sein.

Schwangerschaftssimulation: Caroline bat Sergio, ihr eine Wassermelone und zwei Kantalupen an den Körper zu schnallen, damit er spüren konnte, wie es wäre, schwanger zu sein

Schwangerschaftssimulation: Caroline bat Sergio, ihr eine Wassermelone und zwei Kantalupen an den Körper zu schnallen, damit er spüren konnte, wie es wäre, schwanger zu sein

.

Add Comment