Fans verlieben sich in Dua Lipa und wollen, dass Lolla in Chicago bleibt

Der zweite Tag von Lollapalooza begann mit Fragen, die vor den Toren des Grant Park über die Zukunft des Musikfestivals in Chicago und Vertragsgesprächen zwischen dem texanischen Produzenten C3 Presents und der Stadt wirbelten. Im Inneren standen Erlebnis und Musik im Mittelpunkt.

Die Headliner am Freitag waren Machine Gun Kelly, Bob Moses, Rezz und Dua Lipa. Im Gegensatz zu den Sommern vor der Pandemie sind die Tageskarten für den allgemeinen Eintritt noch nicht ausverkauft und bis Sonntag auf der Festival-Website erhältlich. (Tickets sind auch online erhältlich, teilweise zu ermäßigten Preisen.)

Lollapalooza spielt seit 2005 im Grant Park. Sein derzeitiger Vertrag, der 2012 unterzeichnet wurde, sollte nach dem letztjährigen Festival auslaufen, aber beide Seiten haben sich auf eine Verlängerung um ein Jahr geeinigt. Vor 2005 war Lollapalooza ein Wanderfestival, das von Jane’s Addiction-Frontmann Perry Farrell gegründet wurde. Seitdem hat es sich auf sechs weitere Länder ausgeweitet und wird, wie kürzlich angekündigt, im Jahr 2023 ein Lollapalooza in Mumbai hinzufügen.

Von den Lollapalooza-Fans, die mit der Tribune sprachen, sagten alle, das Musikfestival solle in der Stadt bleiben.

„Ich denke, es sollte hier sein“, sagte Laura Tenney, eine Texas-Transplantation, die jetzt in Chicago lebt und mit Pailletten und einem fließenden weißen Kleid geschmückt war. „Es macht so viel Werbung für die Stadt, es ist eine wunderschöne Stadt. Ich denke, ohne Lollapalooza wäre die Attraktivität der Stadt geringer.

Sie war mit Freunden aus San Antonio zusammen, die wegen des Festivals in der Stadt waren. Sie hatten sich Whipped Cream auf der Bühne von Solana X Perry angesehen. “Wir wissen nichts über sie, aber wir freuen uns.”

Aubrey und Abby Rivera kamen am Freitag um 8 Uhr morgens im Grant Park an. Doch als sich drei Stunden später die Tore öffneten, trennten sich die Wege der Schwestern: Abby blieb im Weg. Aubrey schnitt durch das Gras und die Bäume. Die beiden sprinteten eine halbe Meile, um bei der Late-Night-Show von Dance-Pop-Megastar Lipa in der ersten Reihe zu stehen.

Die beiden bekamen einen Platz direkt an der Metallbarriere, wo sie auf einer Decke saßen und durch Sets von Darstellern warteten, die sie nicht gut kannten. Und es hat sich gelohnt.

„Ich mag einfach ihr Vertrauen in ihre Songs. Ich bin in sie verknallt“, sagte Abby, 22.

Es scheint das bisher teuerste Lollapalooza zu sein, sagte Abby, das war viermal so. Aber sie will nicht, dass die Show verschwindet. „Es wäre enttäuschend, weil ich nicht wirklich weiß, was ich sonst noch erwarten müsste, wenn es um Musikfestivals geht“, sagte der Einwohner von Edgewater.

Als die Indie-Rock-Filmband Flipturn ihren Hit „Chicago“ spielte, tobte das Publikum wie erwartet. Die Florida-Band hatte davon geträumt, hier die Melodie zu spielen.

„Es war definitiv eine große To-Do-Liste, diesen Song im Lollapalooza zu spielen“, sagte Bassistin Madeline Jarman.

Flipturn wird ihr erstes vollständiges Album „Shadowglow“ im August veröffentlichen.

Als die Fans die Gitarrenklänge am Strand einklinkten, vermischte sich der Rauch der Menge mit dem Rauch von der Bühne und fing ein projiziertes violettes Licht ein, und Norah Buss entging kein Wort.

„Ich wurde verrückt“, sagte die 18-jährige Bewohnerin von South Loop, die weißen Glitzer auf der Stirn, grünen Glitzer auf den Augen und rosa Lidschatten darunter hatte. „Ich war einfach nur begeistert. Es hat mich so glücklich gemacht. Ich bin von hier!

Die Freude auf ihrem Gesicht verflog, als sie davon hörte, Lollapalooza in der Stadt zu behalten, nachdem dieses Jahr einen Haken hatte. Ihr Herz sei bereits gebrochen, als COVID-19 Live-Konzerte stoppte, sagte sie.

„Ich hoffe, Lolla ist zurück. Ich denke, das bedeutet vielen Menschen sehr viel“, sagte Buss. Sie treffe sich jedes Jahr mit anderen Musikliebhabern, wenn die große Show im Grant Park stattfindet, sagte sie. Der Lärm in ihrer Nachbarschaft stört sie überhaupt nicht. „Ich habe das Gefühl, wenn ich in Lolla bin, mag ich die Leute mehr“, sagte sie. “Es ist wie eine kleine Gemeinschaft hier.”

Valentine Koprowski von Glen Ellyn war schon mehrere Male im Lollapalooza. Als geimpfter Teilnehmer sagte er, COVID-19 mache ihm nichts aus. Er sagte, er mag Lolla mehr als andere Festivals in der Stadt, weil es populärere Künstler anzieht. Obwohl er nichts von den laufenden Vertragsverhandlungen gehört hat, sagte er, es wäre eine Schande, wenn das Festival Chicago verlassen würde.

Abgesehen von Sorgen um Lollas Zukunft in Chicago machten Künstler und Publikum weiter.

Der in Ohio geborene Rapper Jasiah war die Vorgruppe auf der Bud Light Seltzer-Bühne und unterbrach einmal sein Set, um auf die Bühne zu tauchen und in die Menge zu springen.

“Weißt du, was eine runde Grube ist?” Er hat gefragt. „Okay. Wenn ich lauf sage, rennt ihr alle im Kreis um mich herum.

Er startete in sein nächstes Lied. „Jetzt lauf! Lauf!“ In dem rappelvollen Moshpit umkreiste ihn eine Gruppe von Teenagern fünf Reihen tief im Kreis, ein Spektakel wurde auf die Videoleinwände projiziert.

Beim Kidzapalooza tanzte Benny the Bull, das Maskottchen der Chicago Bulls, mit der Menge. Festivalbesucher bildeten einen Kreis und tanzten zu Songs wie Missy Elliotts „Lose Control“ als Teil des Happiness Club, der Chicagoer Jugendlichen kostenlose Ausbildung in darstellender Kunst bietet. Einige der jüngsten Teilnehmer des Festivals tanzten und klatschten.

Während sich die Menge auf der Discord-Bühne in verschiedene Richtungen verteilte, entspannte sich Wes Johnson von Berwyn im Schatten in der Nähe der Statue von Abraham Lincoln, kurz nachdem Wet Leg, für das er vorne war, mit dem Spielen fertig war.

„Es brachte mich zurück zu einigen Konzerten, die ich in meiner Jugend gesehen hatte“, sagte er.

Der Lolla-Debütant sagte, er sei auch erfreut, Idles am Samstag zu sehen.

“Es ist eine gute Atmosphäre”, sagte er. „Ich weiß nicht, ob es mehr Leute gibt, aber im Moment scheint es angenehm zu sein. Ich habe das Gefühl, viel Platz zu haben. Er fügte hinzu, dass es rund um den Park viele Orte gibt, an denen man sich vor den Menschenmassen in den Schatten oder aufs Gras flüchten kann.

Add Comment