In Adeles „Weekends With Adele“-Residency-Konzert in Las Vegas – The Hollywood Reporter

Tränen, Entschuldigungen, kreischende Fans, ein Schrei von Celine Dion und mehr als 30 Minuten Geplänkel unterstrichen die lang erwartete zweistündige Eröffnungsvorstellung von „Weekends With Adele“ im The Colosseum at Caesars Palace.

Noch bevor sie am Freitagabend um genau 20.15 Uhr die Bühne des Kolosseums betrat, war es eine monumentale Woche für Adele, die sieben Grammy-Nominierungen erhielt. Aber auf der Bühne verriet sie, dass das größte Ereignis für sie am Sonntag stattfinden wird, da es das Finale ihrer Lieblingsshow ist. DIe laufenden Toten.

„Ich habe dir viel zu sagen. Es war eine höllische Woche für mich. Es ist das Lebender Toter Finale am Sonntag – können Sie das glauben? Haben wir Lebender Toter Fans hier? Ich war besessen von DIe laufenden Toten seit mehr als einem Jahrzehnt und am Sonntag geht alles zu Ende… und natürlich ist Eröffnungsabend, die Grammys und die Weltmeisterschaft.

Diese Note war einer der leichtesten Momente unter den schwersten im 20-Song-Set des Sängers. Der Abend war gefüllt mit Entschuldigungen für die abrupte Absage im letzten Januar, bevor „Weekends With Adele“ ausgestrahlt wurde, weil es „noch nicht fertig war“, wie sie den Fans Anfang dieses Jahres in einem Nachrichtenvideo mitteilte. Fast auf den Tag genau 10 Monate später schien es niemanden im Publikum wirklich zu interessieren. Die Ticketpreise für den fünfmonatigen Lauf sind in den fünfstelligen Bereich gestiegen, und die Fans zahlen gerne Rekordzahlen.

Die Bühne im A-Frame-Stil zu Beginn des Konzerts

Als die über 4.000 Zuschauer das Kolosseum betraten, sahen sie auf der Bühne ein einzelnes weißes Klavier in einem beleuchteten A-Rahmen. Mit einer strikten Richtlinie, dass niemand sitzen würde, während sie sang, trat Adele pünktlich mit ihrem Pianisten Eric heraus, in einem schwarzen Kleid mit einem Sternbild-Designdetail, auf den ersten Blick ein maßgeschneiderter Schiaparelli.

Sie wirkte sichtlich nervös, als die Musik zu „Hello“ einsetzte. Seine ersten Worte an die Menge waren: “Ich scheiße mich selbst.” Als der donnernde Chor einschlug, leuchteten vom Boden bis zur Decke reichende 180-Grad-Bildschirme auf und der Raum war von vier riesigen projizierten Bildern von Adele umgeben, sodass die Menge die Sängerin aus nächster Nähe sehen konnte.

Am Ende von „Hallo“ sagte sie unter Tränen: „Ich sollte dir stehende Ovationen geben, vielen Dank, dass du zu mir zurückgekommen bist. Du siehst wunderschön aus und es sieht genauso aus, wie ich es mir vorgestellt habe. Einfach perfekt. Danke. Ich kann die Bühne für ungefähr 50 Minuten nicht verlassen, also werde ich für den gesamten ersten Teil der Show beschissenes Make-up-Streaming haben.

‘Easy On Me’, der zweite auf der Setlist des Abends, wurde angemessen platziert, wobei Adele zu sich selbst und allen sagte: ‘Ich hoffe, mit der Zeit werden meine Nerven verschwinden.’

Sie haben es schnell geschafft. Bald schien der Sänger genauso aufgeregt zu sein, dort zu sein wie alle anderen. Als Hommage an die Göttin, die das Kolosseum „gebaut“ hat, teilte sie gedankenlos mit: „Ich werde nicht lügen, ich fühle mich wie Celine Dion … das war der einzige Grund, warum ich hier singen wollte. [It] war wegen ihr.

Nachdem sie all das geklärt hatte, legte sie den Spielplan für die Nacht fest. „Diese Show, die wir jetzt alle sehen, diese Show wächst und ich wollte klein anfangen. Ich möchte, dass sich alles um mich dreht, und deshalb bin ich rübergekommen und habe “Hallo” gesagt, nur er und ich. Ich möchte, dass Sie spüren, wie es für mich im Studio ist. Wenn ich anfange, einen Song zu schreiben, setze ich mich vor ein Klavier und ficke, bis sich etwas gut anfühlt. Dann fange ich einfach an, Lärm zu machen, und schließlich materialisieren sich viele der Songs, von denen Sie gehört haben. Es könnte heute Abend etwas wackelig werden, weil meine Nerven außer Kontrolle geraten.

Sie überwand die Nervosität, indem sie sich dem Publikum näherte, mehrmals durch die Menge ging und sich auf eine eigens für sie entworfene Stange am vorderen Bühnenrand setzte. Irgendwann zeigte sie sogar, dass sie keine Schuhe trug, sondern nur Turnsocken, und sagte: „Gefallen dir meine schicken Socken? Die Menge schien diese zuordenbaren Momente zu essen. Sie schnappte sich eine T-Shirt-Waffe und feuerte sie ins Publikum. Sie überreichte den Fans Gegenstände, darunter neues Material, eine handgeschriebene Notiz und „50 Dollar für einen Drink“.

Adele - Residenz Las Vegas - Das Kolosseum im Caesars Palace

Adele tritt mit 24 Streichern hinter ihr auf

Nach „Turning Tables“, einem Song, der „mich wirklich ankotzt“, entschuldigte sie sich erneut für die Verzögerung bei der Bearbeitung der Show und sagte einem Zuschauer: „Es hat neun Monate gedauert, bis ich hierher kam, es tut mir so leid.“

Für „I Drink Wine“ wurde die intime Einrichtung der Sängerin und ihres Pianisten in einen Kronleuchter aus Hunderten von gesenkten Gläsern verwandelt, und der A-Rahmen wurde für die Einführung der Band und der Backing-Vocals verbreitert.

Als sie zwischen den Songs an einem Becher nippte, erklärte Adele: „Es sieht so aus, als würde ich Wein trinken, aber ich trinke heißen Honig. Ich trinke nicht, während ich arbeite, aber danach brauche ich definitiv einen Shot.

Bei „Water Under the Bridge“ entspannte sich Adele etwa 30 Minuten später und enthüllte, dass sie letzte Woche „krank wie ein Hund“ war und sich in der ersten Reihe des Theaters selbst unter Quarantäne gestellt hatte. Sie sagte, sie wisse, wenn sie ihr erstes Konzert in Vegas nicht geben würde, wäre das Spiel vorbei und “ich werde einfach vom Antlitz der Erde fallen”.

„So konnte ich zu den Produktionsproben kommen“, fuhr Adele fort, „und ich hatte diesen Balkon ganz oben.“ Als Geste des guten Willens zog sie Fans aus diesem Bereich – „den zwei schlechtesten Plätzen im Haus“ – in die erste Reihe.

Zu ihrer Setlist gehörten auch „Rumor Has It“ sowie „Skyfall“, bei dem 24 Streicher hinter ihr spielten, arrangiert Hollywood-Quadrate-Stil mit acht Spielern in drei Reihen.

Vermutlich machte Adele eine Pause, um dieses Make-up auszubessern, und war während einer aufgezeichneten Präsentation ihres Songs „Cry Your Heart Out“, die dampfendes Videomaterial ihres Gesangs enthielt, nicht auf der Bühne.

Die Show begeisterte auch mit noch mehr Bühneneffekten. Als Adele „Set Fire to the Rain“ sang, schien sich die Bühne mit kaskadierenden Tropfen zu füllen, selbst als ihr Klavier und die Bühne teilweise in Flammen aufgingen, während bei „Hold On“ der Raum wie ein Laternenfest aussah, als es geplant war synchron. Kugeln tanzten über dem Publikum.

Sie ging durch die Menge und fragte alle nach ihren liebsten Kindheitserinnerungen, bevor sie „When We Were Young“ betrat.

Nachdem sie „Hold On“ gesungen hatte, lüftete sie endlich ihre Gedanken zu den Gerüchten, die in den Monaten nach der Verschiebung herumwirbelten.

„Seitdem wurde so viel Mist über mich geschrieben, und ich sage Ihnen, es ist absolut, komplett erfunden, und es gab Gerüchte, dass ich Hotels und Theater und so umgezogen bin, und ich habe es nicht ein einziges Mal getan [Caesars] Fragen stellen. Sie waren fantastisch, also danke, dass Sie mich eingeladen haben“, beklagte sie sich. “Es war das schlimmste Gefühl, das ich je hatte, aber es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe.”

Dann gingen die Lichter an und die Kameras schalteten um, projizierten das Publikum während „Someone Like You“ und „Rolling in the Deep“ auf die Leinwände und verwandelten den Veranstaltungsort in eine Tanzparty. Beim letztgenannten Lied schwebte das Klavier vorübergehend und schien zu zerbrechen, als ein dichter Konfetti-Sturm niederging und die Sicht auf die Bühne minimierte. Ein weiterer Konfettiregen fiel zum Finale „Love is a game“, als Bilder von Herzen auf den Bildschirmen inspirierende Botschaften zeigten.

Die letzte Nachricht auf dem Bildschirm, als Adele das Gebäude verließ? “Der Anfang.”

Als Tausende von Menschen das Theater verließen, verlangten sie, zum Laden „Weekends With Adele“ zu gehen. Mit einer Schlange, die sich über das Casino erstreckte, warteten die Gäste darauf, Artikel wie eine Adele College-Jacke im Wert von 250 US-Dollar mit Titeln aus ihren Alben zu kaufen 19, 21, 25 und 30 auf dem Ärmel oder ein 45-Dollar-Adele-Saturn-T-Shirt – sowie Namensschild-Halsketten mit den Worten „Married“, „Divorced“ oder „Hello“. Die Kleider, in denen sie zuvor aufgetreten war, waren ebenfalls zu sehen, darunter das Schiaparelli von ihrem Jahr 2021 Adele Nur eine Nacht ein TV-Special sowie zahlreiches Merchandise mit dem Songtitel „I Drink Wine“ und eine Postkartenstation „Dear Adele“ mit rotem Briefkasten zum Anfassen.

Wenn Lady Gaga mit ihrer epischen Erfolgsshow „Jazz + Piano“ die Messlatte für Residenzen in Las Vegas höher gelegt hat, ging Adele mit „Weekends With Adele“ noch einen Schritt weiter. Und der Stimmung im Publikum nach zu urteilen, hat sich die Wartezeit von 10 Monaten gelohnt.

Klicken Sie auf die folgenden Songtitel, um einen Ausschnitt von jedem Lauf zu sehen: „Hello“, „Set Fire to the Rain“ und „Rolling in the Deep“.

Add Comment