Meghan Markle lobt „berufstätige Mütter“, die nach der Pandemie „so viel ertragen“ müssen

Meghan Markle drückte ihre Unterstützung für berufstätige Mütter aus und teilte eine neue Wohltätigkeitsinitiative in den Vereinigten Staaten.

Die 40-jährige Mutter von zwei Kindern gab in einer Erklärung bekannt, dass sie und die Archewell Foundation von Prinz Harry in Zusammenarbeit mit der Wohltätigkeitsorganisation Marshall Plan for Moms eine „National Childcare Business Coalition“ gründen werden, in der Hoffnung, mehr Kinderbetreuung voranzutreiben. Lösungen in der Geschäftswelt.

Die Herzogin von Sussex, die mit Harry (37), ihrem Sohn Archie (drei) und der zehn Monate alten Tochter Lilibet in Montecito lebt, setzt sich dafür ein, dass Unternehmen nach der Coronavirus-Pandemie auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter hören.

In einer Erklärung sagte die gebürtige Kalifornierin, dass berufstätige Mütter seit Covid-19 „so viel unterstützen“.

Meghan Markle, 40, hat berufstätige Mütter gelobt und eine neue Zusammenarbeit von Archewell mit der US-amerikanischen Wohltätigkeitsorganisation Marshall Plan for Moms für eine „National Business Coalition for Child Care“ angekündigt. (abgebildet während der Invictus Games in Den Haag am 17. April)

Der Marshall Plan for Moms ist eine in den USA ansässige Wohltätigkeitsorganisation, die sich für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und Richtlinien einsetzt, um berufstätigen Müttern dabei zu helfen, Karriere und Elternpflichten in Einklang zu bringen.

„Familien auf der ganzen Welt und insbesondere berufstätige Mütter stehen unter solchem ​​Druck“, sagte Meghan.

„Dies wurde durch die Pandemie noch verschärft, mit erhöhter Pflegeverantwortung, steigenden Preisen und wirtschaftlicher Unsicherheit. Wie schon oft gesagt wurde, braucht es ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen“, fügte sie hinzu.

„Heute senden wir die Botschaft aus, dass Kinderbetreuung nicht nur ein Gebot der Gemeinschaft, sondern ein Gebot des Geschäfts ist“, fügte sie hinzu. “Die Schaffung einer stärkeren Belegschaft beginnt damit, die Bedürfnisse der Familien zu erfüllen.”

Die Herzogin von Sussex, die mit Harry (37), ihrem Sohn Archie (drei) und der zehn Monate alten Tochter Lilibet in Montecito lebt, setzt sich dafür ein, dass Unternehmen nach der Coronavirus-Pandemie auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter hören

Die Herzogin von Sussex, die mit Harry (37), ihrem Sohn Archie (drei) und der zehn Monate alten Tochter Lilibet in Montecito lebt, setzt sich dafür ein, dass Unternehmen nach der Coronavirus-Pandemie auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter hören

Laut einer Studie, die für den Marshall Plan for Moms in Zusammenarbeit mit McKinsey & Company durchgeführt wurde, entscheiden sich 69 % der Mütter mit Kindern unter fünf Jahren eher für Arbeitgeber, die Kinderbetreuung vor Ort oder finanzielle Unterstützung bei der Bezahlung der Kinderbetreuung anbieten.

Andere Organisationen, die sich der Koalition anschließen, sind Patagonia, Athletes Unlimited. und Fast Retailing, dem Uniqlo, Comptoir des Cotonniers, GU, Princesse Tam-Tam und Theory gehören.

Die Mitglieder werden sich bemühen, Lösungen zu finden, um ihren Mitarbeitern Kinderbetreuung und Unterstützung zu bieten.

Sie sagten auch zu, zu demonstrieren, wie sie in ihren Organisationen dafür Raum schaffen, und ihre Richtlinien, Daten und Praktiken zu teilen, um zu zeigen, wie sie das Problem intern angehen.

Sie werden auch öffentlich über die Bedeutung der Kinderbetreuung in der amerikanischen Wirtschaftslandschaft sprechen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Meghan sich als Verfechterin der Elternschaft herausstellt.

Letztes Jahr gab sie eine politische Erklärung ab, indem sie einen Brief an die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, und den Mehrheitsführer des Senats, Chuck Schumer, schrieb, in dem sie sich für bezahlten Familienurlaub aussprach.

„Ich bin kein gewählter Beamter und ich bin kein Politiker“, schrieb Markle, dem seit langem nachgesagt wird, dass er eine Karriere in der Politik anstrebt. „Ich schreibe Ihnen in dieser äußerst wichtigen Zeit – als Mutter – um mich für bezahlten Urlaub einzusetzen.“

Harry und Meghan haben bestätigt, dass sie im Juni an den Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum der Queen teilnehmen werden

Harry und Meghan haben bestätigt, dass sie im Juni an den Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum der Queen teilnehmen werden

Der außergewöhnliche Brief mit 1.030 Wörtern, der den unterstützenden Medien zum Teilen übergeben wurde, forderte Pelosi und Schumer auf, seine Bitte „im Namen meiner Familie, Archie und Lili und Harry“ zu prüfen.

Die Herzogin beschrieb bescheidene Anfänge und sagte, dass ihre Familie trotz ihrer gut dokumentierten bürgerlichen Erziehung, in der sie mit dem Jahresgehalt ihres Vaters von 200.000 Dollar private Grund- und weiterführende Schulen besuchte, Probleme hatte, als sie jung war.

Und sie lebt jetzt in einer weitläufigen 14-Millionen-Dollar-Villa in Montecito, Kalifornien, mit Designer-Akzenten und hat eine Reihe lukrativer Deals mit Spotify und Netflix im Wert von weit über 150 Millionen Dollar unterzeichnet.

Die Nachricht von diesen neuen Unternehmungen von Archewell kommt, als bestätigt wurde, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex im Juni an den Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum der Königin in Großbritannien teilnehmen werden.

Ein Sprecher des Paares sagte: „Prinz Harry und Meghan, der Herzog und die Herzogin von Sussex, sind erfreut und geehrt, mit ihren Kindern an den Feierlichkeiten zum Platinjubiläum der Königin im Juni teilzunehmen.

Es wurde jedoch angekündigt, dass Harry und Meghan zusammen mit seinen Cousins ​​​​und mehreren anderen hochrangigen Royals während ihres Besuchs nicht auf dem Balkon des Buckingham Palace erscheinen werden.

Der Balkonauftritt, der oft als Herzstück großer königlicher Anlässe wie Trooping the Colour und Hochzeiten angesehen wird, sieht normalerweise die Großfamilie der Königin, um einen Vorbeiflug zu sehen, und ist eine seltene Gelegenheit für die Fans, die ganze Großfamilie zusammen zu sehen.

Nach seinem Ausschluss aus dem öffentlichen Leben, nachdem er in Amerika einen Zivilprozess wegen sexueller Missbrauchsvorwürfe gegen Virginia Giuffre beigelegt hatte (was er vehement bestreitet), war es undenkbar, dass Beatrice und Eugenies Vater, der Prinz Andrew, einen Platz bekommen.

Trotz früherer Behauptungen, dass die Königin Prinz Harry und Meghan Markle Platz auf der Plattform angeboten habe, wurden auch sie aus der Liste gestrichen, obwohl sie heute schnell ankündigten, dass sie zu den Feierlichkeiten mit ihren beiden Kindern in London sein würden.

Platin-Jubiläum: Wer wird auf dem Balkon vermisst? Den geliebten Enkeln, Urenkeln und engen Cousins ​​der Queen wird ein Balkonauftritt vorenthalten

Von links nach rechts: Zenouska Mowatt, Lady Gabriella Windsor, Thomas Kingston, Lord Frederick Windsor, Sophie Winkleman, Prinzessin Michael von Kent, Prinz Michael von Kent, Lord Nicholas Windsor und Louis Windsor werden nicht erscheinen.  Prinz Louis, Prinz William, Prinz George, Prinzessin Charlotte, Herzogin von Cambridge, Herzogin von Cornwall, Vizeadmiral Timothy Laurence, Prinz Charles, Prinz Edward und Prinzessin Anne sicherten sich jedoch einen Platz neben der Königin.  Abwesend sind Prinzessin Eugenie, Prinz Andrew, Prinz Harry und Meghan Markle.  James, Viscount Severn, aber es gibt keinen Platz für Isla Phillips, Savannah Phillips, Peter Phillips, seine Ex-Frau Autumn Phillips oder Lyla Gilman.  Lady Louise Windsor wird anwesend sein.  Allerdings wurden auch die folgenden Personen verdrängt: Lady Helen Taylor, Flora Ogilvy, George Gilman, Lady Rose Gilman, James Ogilvy, Prince Richard, Duke of Gloucester, Duchess of Gloucester, Alexander Ogilvy.  Sylvana Palma Windsor, Gräfin von St. Andrews und George Windsor, Earl of St. Andrews

Von links nach rechts: Zenouska Mowatt, Lady Gabriella Windsor, Thomas Kingston, Lord Frederick Windsor, Sophie Winkleman, Prinzessin Michael von Kent, Prinz Michael von Kent, Lord Nicholas Windsor und Louis Windsor werden nicht erscheinen. Prinz Louis, Prinz William, Prinz George, Prinzessin Charlotte, Herzogin von Cambridge, Herzogin von Cornwall, Vizeadmiral Timothy Laurence, Prinz Charles, Prinz Edward und Prinzessin Anne sicherten sich jedoch einen Platz neben der Königin. Abwesend sind Prinzessin Eugenie, Prinz Andrew, Prinz Harry und Meghan Markle. James, Viscount Severn, aber es gibt keinen Platz für Isla Phillips, Savannah Phillips, Peter Phillips, seine Ex-Frau Autumn Phillips oder Lyla Gilman. Lady Louise Windsor wird anwesend sein. Allerdings wurden auch die folgenden Personen verdrängt: Lady Helen Taylor, Flora Ogilvy, George Gilman, Lady Rose Gilman, James Ogilvy, Prince Richard, Duke of Gloucester, Duchess of Gloucester, Alexander Ogilvy. Sylvana Palma Windsor, Gräfin von St. Andrews und George Windsor, Earl of St. Andrews

1. AUS: Zenouska Mowatt

2. AUS: Lady Gabriella Windsor

3. AUS: Thomas Kingston

4. AUS: Lord Frederick Windsor

5. AUS: Sophie Winkleman

6. AUS: Prinzessin Michael von Kent

7. AUS: Prinz Michael von Kent

8. AUS: Lord Nicholas Windsor

9. AUS: Louis Windsor

10. IN: Prinz Louis

11. IN: Prinz William

12. IN: Prinz George

13. IN: Prinzessin Charlotte

14. IN: Herzogin von Cambridge

15. IN: Herzogin von Cornwall

16. IN: Vizeadmiral Timothy Laurence

17. IN: Prinz Charles

18. IN: Prinz Edward

19. IN: Prinzessin Anne

20. IN: Queen Elizabeth II

21. AUS: Prinzessin Eugenie

22. AUS: Prinz Andrew

23. AUS: Prinz Harry

24. AUSGANG: Meghan Markle

25. IN: James, Viscount Severn

26. AUS: Phillips Island

27. AUS: Savannah Phillips

28. AUS: Peter Phillips

29. AUS: Herbst Phillips

30. AUS: Lyla Gilman

31. IN: Lady Louise Windsor

32. AUS: Lady Helen Taylor

33. AUS: Flora Ogilvy

34. AUS: George Gilman

35. AUS: Lady Rose Gilman

36. AUS: James Ogilvy

37. IN: Prinz Richard, Herzog von Gloucester

38. IN: Herzogin von Gloucester

39. AUS: Alexandre Ogilvy

40. AUS: Sylvana Palma Windsor, Gräfin von St. Andrews

41. AUS: George Windsor, Graf von St. Andrews

KEIN BILD

42: IN: Sophie Wessex

43: IN: Prinzessin Alexandra

43. AUS: Prinzessin Beatrice

44: AUS: Edo Mapelli Mozzi

45: AUS: Sienna Mapelli Mozzi

45. AUS: Jack Brooksbank

46. ​​AUS: August Brooksbank

47. AUS: Mia Tindall

48: AUS: Lena Tindall

49: AUS: Lucas Tindall

50: AUS: Mike Tindall

.

Add Comment