Mets nominieren Robinson Cano für den Auftrag – New York Daily News

Nach einem Handel, der nach seiner PED-Sperre in seiner zweiten Karriere immer schlimmer wurde, ging die Robinson Cano-Ära in Flushing zu Ende.

Die Mets benannten Cano vor Ablauf der Mittagsfrist am Montag, um ihre Liste auf 26 Männer zu reduzieren. Die Mets entschieden sich auch für den Rechtshänder Yoan Lopez bei Triple-A Syracuse. Cano schuldet den Mets, die 2019 seinen Vertrag mit den Seattle Mariners wieder aufgenommen haben, noch rund 40 Millionen Dollar für die Saison 2023.

Aber für ein Team mit großen Ambitionen und Steve Cohen, einem Milliardär, der die Rechnung bezahlen kann, ist all das Geldfressen nach Canos enttäuschendem Saisonstart zu einem Kinderspiel geworden.

Am Wochenende präsentierte Billy Eppler, General Manager von Mets, Cohen verschiedene Möglichkeiten, wie der Club seine Krise am Montag angehen könnte. Eppler erklärte Cohen die möglichen Trades, Empfehlungen der Baseball Operations Group sowie die mit jeder Entscheidung verbundenen Finanzen. Cohens Antwort?

„Treffen Sie die Entscheidung, Baseball zu spielen“, sagte der Besitzer der Mets zu Eppler.

Buck Showalter und Eppler riefen Cano am Sonntagabend in das Büro des Managers, nachdem die Mets die Phillies in Citi Field besiegt hatten. Eppler, der zuvor stellvertretender Baseball-Manager der Yankees war, kennt Cano seit 2004, als der zweite Baseman 21 Jahre alt war, während seiner Zeit in der Minor League, als er für die Bronx Bombers spielte. Aufgrund ihres beruflichen Hintergrunds sagte der GM, Cano zu sagen, dass er DFA sei, sei eines der schwierigsten Gespräche gewesen, die er je mit einem Spieler geführt habe.

Showalter, der glaubt, dass Cano vorsichtig war, wie er sich wirklich fühlte, sagte, er wolle, dass alle Spieler eine schwierige Situation angehen, wie es Cano im Büro des Skippers getan habe. Eppler sagte: „Es war nur Robbie“, und Cano reagierte wie ein Profi auf die Nachricht.

“Er ist ein großartiger Baseballspieler”, sagte Eppler. „Er hat ein großes Herz. Er ist ein guter Mensch. Ich bin sicher, er ist jemand, den ich in fünf, zehn Jahren auf der Insel oder in Florida oder in New York oder wo auch immer treffen werde. Wir werden weiterhin gute Erinnerungen miteinander teilen. Aber letzte Nacht gehörte nicht dazu.

Sowohl Eppler als auch Showalter sagten, sie erwarteten, dass Cano auf seinen Füßen landen und bei einem anderen Verein unterschreiben würde. Wenn Cano nicht innerhalb der nächsten sieben Tage von einem anderen Team beansprucht wird, kann auf ihn verzichtet oder er eingetauscht werden. Wenn er von einem anderen Verein abgeholt wird, zahlt dieses Team Cano den MLB-Mindestlohn von 700.000 US-Dollar, während die Mets den Rest seines Vertrags abdecken. Eppler sagte, wenn Cano keinen Job finde, würde der GM „ihn hier auch in einer anderen Funktion willkommen heißen, wenn er dies wünscht“.

Bei 39 ist Cano .195/.233/.268 mit einem Homerun und drei RBIs, zwei Walks und 11 Strikeouts in 12 Spielen. Diese Art von Produktion passte nicht zum Rest des geladenen Kaders der Mets, die am Montag mit der besten Bilanz der National League antraten. Das wiederholte Aufstellen von Cano in der Aufstellung ist zu einem Nachteil für eine Mets-Offensive geworden, die trotz Cano unter anderem in der MLB an erster Stelle in Hits (203) und an vierter in MLB in Punkten (108) liegt (108).

Trotzdem war es in den Tagen vor Canos Freilassung ungewiss, ob die Mets den vernünftigen und offensichtlichen Aufruf machen würden, den Veteranen freizulassen. Showalter sagte am Sonntag, er sei sensibel für die Herausforderungen eines alternden Teilzeitspielers, und der Club betrachte Cano mit seiner 17-jährigen Erfahrung in der Major League als wertvollen Anführer im Club.

„Ich war traurig“, sagte Francisco Lindor über Canos DFA. „Ich wollte ihn nicht gehen sehen. Aber ich respektiere die Entscheidung. Er war ein toller Typ, ein toller Teamkollege. Ich hätte gerne mehr Zeit mit ihm verbracht, mehr über das Spiel und die verschiedenen Dinge gelernt, die er in seinem Leben durchgemacht hat.

Aber dann passierte Dominic Smiths Fluchtparty auf der Home Plate. Smith gehört neben Luis Guillorme und JD Davis zu den wenigen Positionsspielern, die noch Optionen für Minor League haben. Es ist klar, dass Showalter Guillormes Vielseitigkeit auf dem Platz schätzt, da er in dieser Saison bisher in 13 der 23 Spiele des Teams gespielt hat. Davis ist der einzige Rechtshänder auf der Bank. Der Dienstplanschnitt am Montag fiel also größtenteils an Smith oder Cano.

Der Nadelstreifen-Express

Der Nadelstreifen-Express

Wöchentlich

Die Sportjournalisten von Daily News wählen die besten Yankees-Geschichten der Woche von unseren preisgekrönten Kolumnisten und Beat-Autoren aus. Jeden Freitag in Ihren Posteingang geliefert.

„Ich persönlich hätte nicht gedacht, dass das passieren würde“, sagte Smith über Cano als DFA. “Das ist eine Menge Geld zum Essen.”

Smith gab am Sonntagabend eine Erklärung gegen die Phillies ab und half dabei, die Mets zu einem 10-6-Sieg mit einer 4-gegen-4-Nacht auf dem Teller mit drei RBIs und einem erzielten Lauf zu führen. Cano hat unterdessen möglicherweise sein letztes Spiel als Met am Freitag gegen die Phillies gespielt und mit zwei Strikeouts 1 zu 3 gespielt, um seinen turbulenten Stint in Queens zu beenden.

Nach neun Spielzeiten bei den Yankees und fünf Jahren bei den Mariners wurde Cano vor der Saison 2019 im Rahmen von Brodie Van Wagenens erstem Wechsel als Team General Manager zusammen mit Edwin Diaz an die Mets verkauft. Zu dieser Zeit machte der Handel wenig Sinn, da die Mets den Feldspieler Jarred Kelenic, ihren Erstrunden-Pick von 2018, zu den Mariners schickten und den 10-Jahres-Vertrag über 240 Millionen US-Dollar de Cano übernahmen, den er im Dezember mit Seattle unterzeichnete 2013, als Van Wagenen Canos Agent war.

Der Handel eskalierte, als MLB Cano nach seinem zweiten positiven PED-Test in seiner Karriere für die gesamte Saison 2021 suspendierte. Nach einer der schlechtesten Saisons seiner Karriere im Jahr 2019 erholte sich Cano 2020 und erreichte mit 10 Homeruns 0,316/0,352/0,544. Diese Produktion wurde jedoch beeinträchtigt, als Cano im Winter 2020 beim Einsatz von Steroiden erwischt wurde. Nachdem Cano bereits mit 2.632 Karriere-Hits auf einer Hall of Fame-Trajektorie war, war Canos Zukunft bei den Mets mit einer Frist versehen.

Nachdem Cano seine Saison-lange unbezahlte Sperre abgesessen hatte, kehrte er diesen Frühling ins Training mit einer privaten Entschuldigung für seine Teamkollegen und einer öffentlichen Erklärung für seine Fans zu den Mets zurück. Die Mets gaben Cano eine Chance auf Erfolg, aber weniger als einen Monat nach Beginn der Saison 2022 ist sein Produktionsmangel weniger rentabel geworden als die andere Option: ihn aus dem Team zu entlassen und den Rest seines Vertrags weiter zu bezahlen.

Damit beginnt eine neue Ära im Mets-Baseball, eine Ära, in der der Besitzer bereit ist, das Geld eines unbeliebten und ineffektiven Spielers zu verschlingen und damit seinem Team und seinen Fans signalisiert, dass es der Organisation sehr ernst ist mit dem Gewinnen.

„Er vertraut den getroffenen Entscheidungen“, sagte Showalter über Cohen. „Er kann tun, was er will, aber er war so unterstützend. Sie würden ihm auch gerne eine Gegenleistung für dieses Selbstvertrauen geben. Baut sicherlich viel Moral aus der Sicht aller auf, die ihre Arbeit machen wollen. Aber er war ein Fels für uns.

Add Comment